Geschichte - Anhängerklub des SK Sturm Graz

 ahk logo 200Im November 1954 wurde der Anhängerklub des SK Sturm Graz gegründet. Zu dieser Zeit fing das „Geldverdienen“ der Fußballer an. Niemand spielte mehr um ein Gulasch und ein Bier. Es gab nur ganz wenige Sponsoren für den Klub. Von den Einnahmen der Eintrittsgelder konnte der Klub nicht mehr leben. Die Finanzierung der eigenen Jugendmannschaften wurde immer schwieriger. So wurde der Anhängerklub gegründet um die Jugendarbeit des Vereines tatkräftig zu unterstützen. 

Die Jugendarbeit kostete damals, so wie auch heute sehr viel Geld. Deshalb organisieren wir große Preisschnapsturniere in vielen Lokalen der gesamten Steiermark. Der Sturmball (die ehemalige „Schwarz-Weiss-Redoute“) wurde ins Leben gerufen. Es wurden viele Mitglieder geworben und diese Mitgliedsbeiträge waren das dritte Standbein des Anhängerklubs.

Der Reinerlös dieser Veranstaltungen und die Mitgliedsbeiträge kommen zur Gänze den Jugendmannschaften des SK Sturm zugute.

Bitte unterstützen Sie uns mit ihrer Mitgliedschaft!!!

Der Anhängerklub des SK Sturm ist weit über die Grenzen der Stadt Graz hinaus bekannt und beliebt. Der Verein wird seit dem Jahr 2003 unter Präsident Krentl geführt.


© 2019 AHK Anhängerklub, Kontakt: office[a]ahk-sturm.at | Website by ZYLER IT