Das war der 65. Sturmball

Am 11.1. fand zum ersten Mal im Hotel Novapark der schon legendäre Sturmball statt. Zum 65. Mal wurde in Schwarz-Weiß zum Tanz gebeten.

Zahlreiche Ehrengäste angeführt von Sturm-Präsident Christian Jauk sowie die Vorstandsmitglieder Peter Schaller, Robert Adam und Gerhard Steindl und der Geschäftsführer Wirtschaft, Thomas Tebbich, konnten am Ball willkommen geheißen werden.

Die Eröffnungsshow wurde von den Jungs der U11 sehr sportlich gestaltet. Die jungen Herren bewegten sich zuerst rollend, laufend und Purzelbaum schlagend am Boden, bis sie sich schließlich mit Trampolin in die Luft begaben. Eine wirklich gelungene Eröffnungsshow der Sturm-Jugend, die mit lateinamerikanischen Tänzen dargeboten von Emilia Ogris und Tim Frei ergänzt wurde.

Gleich im Anschluss an die Eröffnungsshow konnte der Vorstand des AHK einen Scheck in Höhe von EUR 12.000,-- an die Jugendleitung von Sturm Graz überreichen. Die anwesenden Jungs der U11 bedankten sich ebenfalls bei der Leitung des AHK mit wehenden Fahnen zum Sturmlied „Steht auf für den SK Sturm“.

Getanzt wurde zu den Klängen von Flying6, der schon zur Tradition gewordenen Musikgruppe am Sturmball.

Als weitere Highlights der Ballnacht folgten die Versteigerung eines Sprühkunstwerks von Moodyloop und einer Doppelmagnum-Flasche Muskateller vom Weingut Neubauer, die die Unterschriften der aktuellen Kampfmannschaft des SK Puntigamer Sturms trug. Der bei diesen Versteigerungen erzielte Reinerlös geht wieder an die Sturm-Jugend – denn das Motto des Balls war wieder „Alles für die Jugend“.

Unter dieser Devise wurde auch der Glückshafen mit neuem Konzept bestückt. Es gab 200 Preise mit einem Gesamtwert von etwa EUR 13.000,- und Einzelpreisen ab EUR 50,--. Jeder Preis beinhaltet einen Fanartikel von Sturm Graz, was von den begeisterten Loskäufern sehr gerne angenommen wurde. Die Jungs der U11 waren sehr tüchtige Losverkäufer und so dauerte es nicht lange, bis alle Lose an den Mann/die Frau gebracht waren und die Gewinner sich über tolle Preise (u.a. VIP-Gutschein für ein Heimspiel, Wellness-Gutschein vom Hotel Novapark, von der Kampfmannschaft signierte Dressen, etc.) freuen durften.

Aber auch mit den Nieten ließen sich bei der Nietenverlosung noch tolle Preise gewinnen.

Abgerundet wurde der Ballabend durch den schon zur Tradition gewordenen Casino-Tisch, betreut von Lukas Steinort, an dem man bei Black Jack sein Glück versuchen konnte.

Wie schon auf den letzten Bällen gab es die vom AHK betreute und gut bestückte Weinbar mit Weinen vom Weingut Stefan Potzinger aus Gabersdorf in der Südsteiermark. Besonders der Rosé Frizzante fand viele Freunde und reißenden Absatz.

Neu am Ball war die sog. Oldie-Disco mit DJ Siegi, in der bis in die frühen Morgenstunden die Tanzbeine geschwungen wurden.

Als besondere Attraktion gab es diesmal eine Mitternachtseinlage von und mit Oliver Haidt. Bestens vorbereitet brachte er mit seinen Hits und Sturm-Lieder den Ballsaal zum Brodeln. Die Party mit Oliver Haidt vereinnahmte die Ballgäste für fast eine Stunde.

Mit viel Musik und guter Laune, ausgelassenen Ballgästen und viel toller Stimmung ging der 65. Sturmball des AHK zu Ende. Wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn wir dank so gut gelungener Veranstaltungen wieder einen fetten Scheck an die Sturm-Jugend übergeben können. Denn eines ist klar: ALLES FÜR DIE STURM-JUGEND

Mitternachtseinlage von Oliver Haidt

Oliver Haidt 1/3

Oliver Haidt 2/3

Oliver Haidt 3/3


© 2019 AHK - Anhängerklub Sturm Graz | Kontakt: office[a]ahk-sturm.at | Website ZYLER IT